2019 02 24 Gameday Result EHCR EHC Waldkraiburg

Was für ein Eishockey-Krimi in den Playoffs der Bezirksliga! Die erfolgreiche Saison des EHC Regensburg geht am kommenden Samstag in Waldkraiburg weiter, nachdem die Regensburger das Playoff-Auswärtsspiel mit 2:3 gewinnen konnten, gestern Abend  jedoch die 2. Partie in der Serie Best of Three nach Penaltyschießen aus der Hand gaben.

Die Playoffs haben bekanntlich eigene Gesetze und sie bedeuten: Eishockey pur in seiner schönsten Form. Das erste Spiel im Viertelfinale der Playoffs hatten die Domstädter am Samstag beim Gruppensieger Walkraiburg 1b zu absolvieren. Dabei präsentierte sich das Team von Stefan Turba erneut in hervorragender Form und konnte die hartumkämpfte Partie mit 2:3 für sich entscheiden. Im ersten Drittel ging der EHC durch einen Treffer von Ian Helmrath in der 11. Minute  in Führung und dieser Spielstand sollte sich bis zum Ende des zweiten Drittel nicht ändern.
 

Im zweiten Drittel hatten die Waldkraiburger die eindeutig besseren Chancen, bei der Verwertung haperte es jedoch und im 3. Drittel erhöhten Michael Hofmeister und Jan Holland zum Endstand von 2:3.

Lediglich einen Tag später folgte Spiel Nummer 2 in Regensburg und das begann mit einem Schock in der 1. Spielminute, als die Gegner mit 0:1 durch Muhra in Führung gingen. Temporeich, leidenschaftlich und abermals hart umkämpft war die Partie, in der die Gastgeber in der 2. Spielminute eine Antwort parat hatten und durch einen Treffer von Maximilian Rusch ausglichen. Der Schlagabtausch folgte prompt als Waldkraiburg in der 12. Minute erneut in Führung ging. Kurz vor Ende des ersten Spielabschnitts führte ein wunderschöner Treffer von Philipp Ippisch zum 2:2-Zwischenstand. Von einer eventuell leichten Überlegenheit der Waldkraiburger im ersten Drittel war ab dem 2. Spielabschnitt nichts mehr zu sehen. Es folgte ein absolut ausgeglichenes Spiel, in dessen Verlauf es den Gastgebern bis zum Ende der Partie nicht gelang, die zum Teil sehr guten Chancen zu nutzen. Im anschließenden Penaltyschießen konnte lediglich Henry Deuschl einen Treffer verwandeln, Ian Helmrath und Michael Hofmeister scheiterten. Für die Gäste trafen Hagemeister und Loboda zum knappen Sieg. Alles oder Nichts heißt es nun im entscheidenden dritten Spiel, das am Samstag, den 2.3.2019, in Waldkraiburg stattfindet.

 
 

Ergebnisse vom Wochenende

23.02.2019    Bayreuth : Inzell  2 : 1
24.02.2019    Inzell  :  Bayreuth  7 : 1
23.02.2019    Waldkraiburg : EHC Regensburg  2 : 3
24.02.2019   EHC Regensburg   Waldkraiburg  2 : 3 n.P.

 Nächste Spieles des EHC 

02.03.2019 19:30   Waldkraiburg  :    EHC Regensburg  

 

Das Spiel wird unterstützt von 

Vitalis Physiotherapie