logo

Herbe Heimpleite gegen EC Pfaffenhofen 1b

EC PF EHCRAm vergangenen Freitag verlor der EHC Regensburg sein zweites Vorbereitungsspiel gegen den EC Pfaffenhofen 1b mit 2:7.

Aber noch mal von Anfang an. Bereits nach 12 Sekunden konnte Andre Oesterreich für die Gäste einnetzten. Nach dieser Einzelleistung war es in der 14 Spielminute wieder eine Einzelleistung von Stefan Binder, welche die Gäste mit 0:2 in Führung brachte. Fünf Minuten später fiel erneut ein Tor für die Gäste ohne Assist. Till Bienlein, vom EHC mit einer Gastspielergenemigung für den EC Pfaffenhofen ausgestattet, konnte mit einem Konter auf 0:3 erhöhen. Zu guter Letzt nutzen die Gäste die erste Strafzeit des EHC 5 Sekunden vor Drittelende um auf den Pausenstand von 0:4 zu erhöhen.

Das zweite Drittel begann relativ ereignislos. Der EHC konnte eine 30 Sekunden dauernde 2 Mann Überzahl des EC Pfaffenhofen abwehren. Zur Halbzeit des Spiels wechselten beide Teams ihre Torhüter. Doch auch Tapio Turba, der Matthias Klein im Regensburger Tor ersetzte, musste kurz nach seiner Einwechslung in Spielminute 36 hinter sich greifen. Matthias Pfab konnte auf Zuspiel von Philipp Schünemann und Andre Oesterreich auf 0:5 erhöhen. In der letzten Spielminute markierte dann Andree Oesterreich seinen 2ten Treffer des Abends. Das Zuspiel hierfür lieferten Jan Hofbauer und Florian Seemüller.

Im Letzten Drittel dauerte es bis zur 48. Spielminute ehe der EHC Regensburg seinen ersten Treffer des Spiels erzielen konnte. Der Neuzugang Dennis Bodensteiner konnte unterstütz von Leo Riedl und Dominic Burkert auf 1:6 verkürzen. 5 Minuten später verkürzte Michael Heuß mit einer Einzelleistung weiter auf 2:6. Den Schlusspunkt des Spiels setzten jedoch die Gäste aus Oberbayern. Florian Seemüller erhöhte auf Zuspiel von Nikolas Schünemann und Robert Nemezal auf den Endstand von 2:7.

Bereits kommendes Wochenende stehen sich die beiden Teams wieder gegenüber. Am Samstag 30:09.2017 um 17 Uhr findet das nächste Vorbereitungsspiel auf dem Plan.

EHC Mitterteich - EHC Regensburg (5:2)

Im letzten Spiel der Saison für den EHC Regensburg(7.) ging es am Freitag (03.02.)  noch einmal nach Mitterteich.
Es war ein Nachholtermin vom letzten Sonntag, da der eigentliche Termin krankheitsbeding durch die Regensburger verschoben werden musste.

Da die Tabellenplatzierung bereits beider Teams vor dem Spiel fix sind, würde man ein ruhigen Spielverlauf erwarten.
Dennoch lieferten sich beide Teams einen Schlagabtausch. Die Mitterteicher titulieren den 5:2 als Arbeitsieg.

Am letzten Spieltag der Bezirksliga steht nur noch die Partie Schweinfurth gegen Pfaffenhofen, dessen Ausgang keinen Einfluss mehr 
auf die Tabelle hat.

Weiterlesen ...

EHC Regensburg - ESV Würzburg

EHC Regensburg veliert nach Führung mit 2:3 gegen ESV Würzburg

Vor heimischen Publikum muss sich der der EHC Regensburg nach einer 1:0 Führung den stark spielenden Tabellenschlusslicht ESV Würzburg mit 2:3 geschlagen geben. Für die Würzburger war dies der erste Sieg in der Saison.

Weiterlesen ...

EHC Regensburg - ERC Regen

Nach 1:4 Rückstand Heimsieg für EHC Regensburg gegen ERC Regen

Bis Mitte des 2.Drittels lief der EHC Regensburg einen 1:4 Rückstand hinterher. Die Mannschaft bewies Charakter und konnte durch eine gute Mannschaftsleistung mit 5:4 ihren ersten Heimsieg vor rund 50 Zuschauern in der Donau Arena erringen.  Am Sonntag muss das Team gleich zum Rückspiel auswärts wieder gegen den ERC Regen antreten.  

Weiterlesen ...