EHC Phantoms treten bei Warriors Cup in Dingolfing an

warriors cup 3Am kommenden Wochenende findet in Dingolfing der internationale Warriors Cup statt. Beginnen wird der Cup am heutigen Freitag mit einem Allstar Game und einer Skills Competition. In der Vorrunde am Samstag treffen die Regensburger auf den RSC Pillnach, den HC Ermatingen (Schweiz) und den HC Küküllö (Ungarn). Am Sonntag steht dann noch ein Platzierungsspiel gegen die gleichplatzierte Mannschaft aus der parallel ausgetragenen zweiten Vorrunde an. Hier vergleichen sich Torpedo Bucharest HC (Rumänien), Blue Guard HT (Schweiz), EV Mad Dogs  (Bad Tölz) und der CSH Ice Galaxy (Rumänien).

Augustiner Cup Champions gegen die Sieger der Phantoms Trophy

phantoms Endspurt ErgebnisErstmalig sind in dieser Saison die beiden weiteren Mannschaften des EHC Regensburg, die „Alten Herren“ und die EHC Phantoms, gegeneinander angetreten. Beide Teams haben jeweils zuvor eine interne Playoffrunde ausgetragen. Während sich bei den EHC Phantoms „Team weiß“ in einem 3:0 sweep gegen „Team schwarz“ durchsetzte, konnte sich bei den „Alten Herren“ „Team Schwarz“ erst am vergangenen Montag den 3:1 Sieg der Serie über „Team Orange“ sichern.

Nun ging es gestern am 21.03.2018 noch um die vereinsinterne Meisterschaft. Von Anfang an war es eine enge Partie. Die „Alten Herren“ gingen immer wieder mit einem Tor in Führung. Die Phantoms erkämpften sich ein für das andere Mal den Ausgleich. Im letzten Drittel konnten die Phantoms erstmalig einen Führungstreffer zum 5:6 erzielen. Von da ab bauten sie die Führung weiter zum 5:8 aus. Am Sieg der Phantoms konnte auch ein Powerplaytreffer der „Alten Herren“ zum 6:8 nichts mehr ändern. Das Spiel endete 6:9.

Augustiner Cup Champions:
Matthias Kainz, Martin Gratzl, Werner Leikheim, Alex Eberhardt, Markus Merkl, Stefan Renner, Christian Hahn, Stefan Semmelmann, Markus Mehrl, Armin Eberhardt, Thomas Semmelmann

Phantoms Trophy Gewinner:
Sergej Bellon, Lubos Berescak, Daniel Burkert, Dennis Heim, Michael Nietzel, Maximilian Rauchecker, Amin Reisinger, Johannes Rickauer, Markus Scherer, Georg Wilfling, Michael Winter

Endspurt!

endspurtDie Tage werden wieder länger. in Regensburg schint die Sonne wieder. Die erste Mannschaft des EHC räumt den Trockenraum. Langsam aber sicher denkt man in der Donau Arena daran das Eis abzutauen. Alles Anzeichen dafür, dass sich die Saison dem Ende zuneigt.

Doch ganz ist die Saison noch nicht vorbei!

Die sogenannten „Alten Herren“ und die 2. Mannschaft kämpfen am 21.3 noch um eine vereinsinterne  "Meisterschaft".

Bevor es zum Showdown kommt wird aber in den beiden Mannschaften intern jeweils noch eine Playoff-Serie ausgetragen. Die Sieger dieser Serien treten dann am 21.03 gegeneinander an.

Zu guter Letzt tritt die 2. Mannschaft noch vom 23.03 bis 25.03 beim internationalen Warrior Cup in Dingolfing an. In der Vorrunde treffen die Regensburger auf den RSC Pillnach (Niederbayern ;-)), den HC Ermatingen (Schweiz) und den HC Küküllö (Ungarn). Torpedo Bucharest HC (Rumänien), Blue Guard HT (Schweiz), EV Mad Dogs  (Bad Tölz) und der CSH Ice Galaxy (Rumänien) vergleichen sich in der zweiten Vorrundengruppe. Auf dem Weg eine Turniermannschaft für ambitionierte Hobby Spieler beim EHC Regensburg zu etablieren ist das eine erste Standortbestimmung mit offenem Ende.

1. Mannschaft beendet Saison auf Platz 4

Danke

Die EHC Regensburg bedankt sich bei allen Sponsoren, Zuschauern, Helfern, Gegnern und der 1. Mannschaft für diese Saison.

Das letzte Spiel am Sonntag gegen den ESV Waldkirchen ging zwar mit 6:4 verloren, aber unter dem Strich war das die beste Saison seit dem Wiedereinstieg in den BEV Ligabetrieb. Zudem hat die Mannschaft gezeigt dass Sie jedes Team der BEV Bezirksliga Gruppe 1 schlagen kann. Am Ende steht der 4. Platz in der Abschlusstabelle.

Bleibt zu wünschen, dass die 1. Mannschaft und Coach Stefan Turba im Kern zusammen bleiben und auch nächstes Jahr gemeinsam auf Punktejagt gehen. Allen die den Verein verlassen wünschen wir alles Gute. Es viel Spaß gemacht gemeinsam mit euch unserer gemeinsamen Leidenschaft nachzugehen.

Wir sehen uns in der Saison 2018/2019

 

Saisonfinale

Finale

Zum Saisonfinale muss der EHC Regensburg auswärts beim ESV Waldkirchen ran.

Um sich eventuell noch den 3. Platz in der BEV Bezirksliga Gruppe 1. Sichern, muss das unbedingt gewonnen werden. Zusätzlich muss aber ERC Regen den EHC Mitterteich im Drachenduell schlagen. Mitterteich hat zurzeit noch zwei Punkte Vorsprung auf die Domstädter.

Beim ESV hingegen geht es noch um die Meisterschaft. Da der ESV Würzburg seine Mannschaft zu Beginn der Saison zurückgezogen hat, haben nicht alle Teams gleich viele Spiele. Deshalb zählen in dieser Saison nicht die absolut erreichten Punkte, sondern die erreichten Punkte pro Spiel.

Waldkirchen hat aktuell einen Schnitt von 2,29Punkte/Spiel der Verfolger EHC Bayreuth 2,20Punkte/Spiel.

Spielbeginn in Waldkirchen ist um 17:30.

Unterkategorien

Allgemein
Beitragsanzahl:
39
Events

Beitragsanzahl:
5
1. Mannschaft
Beitragsanzahl:
253
Spielberichte
Beitragsanzahl:
111
Pre Game Info
Beitragsanzahl:
15
Alte Herren
Beitragsanzahl:
2
2. Mannschaft
Beitragsanzahl:
5
News
Beitragsanzahl:
3
Verein
Beitragsanzahl:
21
Verein - News
Beitragsanzahl:
4
Verein - Event
Beitragsanzahl:
11